die 7 mutterland fragen

Wir stellen diese Fragen, um das matriachale SEIN sichtbar zu machen und um unsere matriachalen WURZELN zu erkennen.

 

Diese Antworten eröffnen uns die VIELFALT matriachalen Denkens und Fühlens, die uns den Weg in eine matriachale Gesellschaft zeigt.

 

Wir freuen uns auch auf deine Antwort.

Gern mailen wir dir einen Fragenbogen oder schicken ihn per Post.

Hier unser Kontakt.

1. Kannst du dich an deinen ersten Kontakt mit Matriarchat erinnern?

2. Welche drei Begriffe fallen dir zu Matriarchat ein? Welche zu Patriarchat?

3. Welche matriarchalen Kraftorte kennst du?

4. Welche noch existierenden Matriarchate kennst du?

5. Stell dir vor, du lebst in einem Matriarchat. Welche Werte hättest du?

6. Im Matriarchat leben Frauen und Männer anders als bei uns zusammen. Wie stellst du dir das in der heutigen Zeit vor?

7. Wie viel Mutterland / Matriarchat lebst du jetzt schon in deinem Alltag?

 

 

Wir danken dir für deine Antworten und würden gerne wissen, ob wir deine Antworten auf unserer Internetseite anonym veröffentlichen dürfen.

Dann Kreuze bitte hier an für ja O und hier für nein O

Möchtest Du von uns Informationen erhalten, dann Kreuze bitte

hierfür ja O an und hierfür nein O.

Falls du bei einer der beiden Kreuze ein ja antwortest, dann nenne uns bitte deinen Namen, Geschlecht und deine Adresse, wie deine E-Mail.

Grüß Göttin. Deine Mutterland-Stiftungs Schwestern

 

Exkurs zur Zahl 7:

 

Die Zahl 7 finden wir überall hier:

  • In der Nummerologie steht die 7 für Überwindung und Durchhaltevermögen
  • Der Regenbogen hat 7 Farben
  • Es gibt 7 Weltwunder
  • Die 7 ist die Zahl der Vollendung in der Addition von 3 = Die Dreigestaltige Große Mutter - die Junge in ihrer weißen Farbe, die Fruchtbare in ihrer roten Farbe, die alte Weise in ihrer schwarzen Farbe und von 4 = Die Himmelsrichtungen mit ihren Elementen, Luft, Feuer, Wasser, Erde
  • 7 Ebenen der Kraft der Chakren
  • Das OHM birgt 7 Klänge in sich
  • Die Tonleiter hat 7 Stufen
  • Die Matroschkas passen 7x in sich selbst
  • Unser Leben ist in einem kosmischen Geschehen eingebettet und folgt einem Sieben-Jahres-Rhythmus
  • Nach dem Gesetz der 7-Jahres-Schritte haben wir die Chance uns immer wieder neu zu entdecken
  • Das Siebener-Phänomen: Ohne Mühe erinnern wir uns nach einem kurzen Blick an 7 Gegenstände
  • Frausein. Mit 7 Monaten haben wir die Milchzähne, mit 7 Jahren verlieren wir sie wieder. Mit 2x7 Jahren verbindet sich unsere Selbste mit der Mondin und verschenkt ihr heiliges Lebensblut (MEN=Mondin) das wir MENstruation nennen. Mit 7x7 Jahren wandelt sich das Lebensblut in Weisheit.
  • Unser Tor zur Welt besteht aus 7 Wahrnehmungen: 2 Ohren die hören, 2 Nasenlöcher die riechen, 2 Augen die sehen, 1 Mund der schmeckt.
  • und viele viele andere Zeugnisse der Kraft der 7